Ode an die Smiths, Part 3

Ich verliebe mich ja gerne mal in Liedzeilen:

I dreamt about you last night
and I fell out of bed twice
you can pin and mount me
like a butterfly

(zum ganzen Text)

heißt es im herrlich dreckigen Reel around the Fountain von The Smiths. Wir hatten es hier ja schon von talent borrows, genius steals und so weiter. So auch hier. Denn die ersten beiden hier angeführten Zeilen stammen aus A taste of honey (Shelagh Delaney). Der Song aus dem ersten Album der Smiths sorgte für jede Menge Ärger. Im Text, so argwöhnten einige Kritiker, thematisiere Morrissey Pädophilie unangemessen.

Ganz sicher geht es um Sex und so etwas wie sexuelles Erwachen. Das soll ja häufiger in der Jugend vorkommen, dass man da seinen ersten Sex oder sowas ähnliches hat. Und ebenso sicher gibt es in diesem Song eben eine unerfahrene, lustvoll sehnsüchtige (junge) Perspektive auf das erfahrene, den Ton angebende (ältere) Objekt der Begierde. Verführen und verführt werden liegen in den Bildern des Textes eng beieinander, ebenso, das „Davor“ und „Danach“. Dass Morrissey unter anderem aus A taste of honey zitiert, hat wohl nicht nur damit zu tun, dass er Shelagh Delaney so sehr verehrte. Im Theaterstück spielt Sex eine zentrale Rolle. Junges Mädchen, früher, nicht gesellschaftlich goutierter Sex mit einem Schwarzen, frühe Schwangerschaft… aber da wären wir schon beim nächsten Smiths-Song und der Liedzeile The dream has gone but the baby is real… dazu demnächst mehr.

Genug der Worthuberei: Ich finde diesen Song extrem sexy.

Here we go für die Hörprobe:

Die Fassung vom Album The Smiths

Reel around the Fountain live

Es gibt natürlich noch die Fassung aus der Peel-Session (Hatful of Hollow). Habe ich als Hörprobe jetzt nicht gefunden, ist aber sehr schön.

P.S.: Es gibt einen Musikblog mit dem Titel Reel around the Fountain

Advertisements

Eine Antwort to “Ode an die Smiths, Part 3”

  1. haha danke fuer die verbindung. the smiths sind echt toll 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: