Tschüs, Guus!

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die Russen mit einem russischen Song oder einer niederländischen Weise verabschieden soll. Beim Kosmopolit Guus könnte man auch was Feines aus dem Bereich der Weltmusike nehmen.

Sei’s drum, es ist jetzt doch der Siegersong der Russen vom Grand Prix geworden….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: