MV und das „Netz gegen Nazis“

Zugegeben: Wieder ein Ausflug in thematisch abseitige Gefilde, die grob mit Fußball zu tun haben. Wobei es hier weniger um Sport als um politische Fragen gehen soll. Ganz konkret um „MV“, Gerhard Mayer-Vorfelder und seine kritische Haltung gegenüber der Aktion „Netz gegen Nazis“.

„Netz gegen Nazis“ ist eine Online-Plattform, die laut eigener Darstellung unter anderem

allen interessierten Nutzern eine Plattform zur Diskussion rechtsextremistischer Vorkommnisse und Erscheinungsformen bieten will

Im Kuratorium sitzt auch Wolfgang Benz, das Ganze ist ein Projekt von DIE ZEIT, unter Förderung von zum Beispiel der DFL, des ZDF und des DFB.

Und genau das passt MV nicht. Der Grund ist ein Beitrag auf der Plattform, der die Funktion und die Verbindungen des Studienzentrums Weikersheim näher beleuchtet. Der Artikel betont die Scharnierfunktion des Studienzentrums zwischen Konservativismus und extremer Rechter, außerdem wird die Hans-Filbinger-Stiftung erwähnt, die MV zusammen mit anderen, unter anderem Paul Schmidt-Carell, dem früheren SS-Obersturmbandführer und Pressesprecher von Hitlers Außenminister Joachim von Ribbentrop, gegründet hat.

MV hat sich gegenüber Junge Freiheit empört darüber geäußert, dass sowohl das Studienzentrum als auch Junge Freiheit via der Plattform zu Unrecht in die Nähe neonazistischer Organisationen gerückt worden seien. Zu dem Artikel verlinke ich hier nicht, sowas bitte schön selbst googlen.

Es bleibt zu hoffen, dass sich mit MV auch endgültig jener, minimum, national-konservative Geist aus den Reihen des DFB verabschiedet hat, den MV so gerne in Ehren hält. Eben jener MV, der auch mit Homosexuellen im Fuball bekanntermaßen so seine Probleme hat. Nur zu verständlich, wenn Daum und er sich zu ihrer gemeinsamen Zeit beim VfB verstanden haben sollten.

Theo, räum auf! Bitte gründlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: