4, 3, 2, 1, I’m letting you go…

… I will let go, if you will let go

Ben Folds hat jüngst nicht nur Amanda Palmers Soloalbum Who killed Amanda Palmer? produziert (dazu bei Gelegenheit mehr). Er hat auch selbst wieder nachgelegt: Way to normal heißt sein jüngstes Werk. Es bleibt zu bezweifeln, dass Madonna ihre Quickie-Scheidung derart künstlerisch virtuos und furios verarbeitet, wie hier Ben Folds seine Trennung.

Zum Reinschnuppern in Ben Folds wunderbare Welt empfehle ich den Genuss des grandiosen Cologne in hohen Dosen sowie das poppige Duett You don’t know me mit Regina Spektor. Dass Ben Folds nicht nur sein super Musiker, sondern auch ein lustiger Vogel mit Sinn für schrägen Humor ist, beweisen die beiden Videos übrigens auch.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: