Von Factory Records zu Club ‚FAC251‘

Ex-Raver der ersten Stunde, kommst Du mal wieder nach Manchester, dann schau doch in der Princess Street vorbei. Dort eröffnet in den ehemaligen Büroräumen des legendären Labels Factory Records Ende Januar nämlich der Club FAC251.  Das meldet unter anderem NME. Seit 1993 waren in der Location diverse Clubs unter wechselnden Namen am Start – der Paradise Factory Club zum Beispiel. FAC 251 nennt sich der neue Club nach dem von Factory Records 1990 bezogenen Bürogebäude – im projektübergreifenden Katalognummersystem des Labels hatte das eben das Kürzel FAC 251 . Hacienda war übrigens FAC 61. Peter Hook soll beim Clubprojekt im Hintergrund mit an Bord sein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: