Nie zu früh und gerne immer wieder: Liebeslieder…

… so sie denn aus dem Hause Merritt stammen! The Magnetic Fields haben jüngst das neue Album Realism auf den Markt gebracht.

Im Vergleich zu Distortion scheppert es wieder deutlich weniger. Unprätentiös eingespielt, im Stile von 69 Love Songs.

Auf der Liste meiner liebsten Liedzeilen zur Begleitung der alljährlichen „No-Booze-Fastenzeit“ ist

you can’t go ‚round just saying stuff
because it’s pretty
and I no longer drink enough
to think you’re witty

aber so was von sicher dabei!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: