Noch mehr California Sun – nicht nur von der Westküste

Bei 78s nennen sie es nicht ganz unzutreffend“ Beach-Boys-Indie“. Tauft es, wie Ihr wollt:  Bands wie The Drums, Girls oder The Morning Benders haben in den letzten Monaten eine feine Miniwelle losgetreten (und mir im kalten deutschen Winter Sommer, Sonne und Strand gebracht). Moz ist hocherfreut, denn ein devoter Anhänger der Beach Boys, as not only god knows. Mögen sich die genannten Bands nicht gegenseitig das Wasser abgraben, sondern gemeinsam die Welle reiten.

Und wem es dann doch zu harmonisch, zu melodisch und zu fehlerfrei mehrstimmig wird: The Crocodiles haben Bob Dylan gecovert, uhh.

P.S.: The Drums sind morgen im Berliner Lido. Ausverkauft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: