Give us some Pixies and some Roses and some Valentines

Wer jemals einen Tanzabend mit „Indiemusik“ besucht hat, wird bei der neuen Single von Divine Comedy schmunzeln. At the Indie Disco ist eine liebevolle Hymne rund um die kleine Rituale jedes Indieschuppens.

Meine Lieblingszeile so far:

And now we’re moving to the beat, staring at each others feet.

Shoegazers of the world, unite!

Das neue Album von Divine Comedy: Bang goes the Knighthood (in Deutschland draußen seit dem 28.05.2010)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: