Darfs ein bisschen besser als der Rest sein? Menomena veröffentlichen „Mines“

Wahrscheinlich zu Recht lesen wir derzeit blogauf blogab über das neue Opus von Arcade Fire Elogen en masse.

Ich warte derzeit aber noch auf das Klingeln des Postmanns, der mir Arcade Fire’s Rück- und Einblick ins texanische Kleinstadtdasein bringt.

Die Zeit möchte ich nutzen, herzlich und mit Verve auf das neue Album von Menomena hinzuweisen: Mines.

Schon Friend and Foe hat mich seinerzeit fasziniert. Mit jedem Hören wurde dieses Album mehr, anders, einfach besser und besser. Schwarzbrot für die Ohren. Einzelne Songs brannten sich nicht als lästige Ohrwürmer, sondern als wunderbare innere Melodien für Wochen in mein Gedächtnis. Gott, was habe ich Evil Bee oder Ghost Ship geliebt. Friend and Foe zählen zu jenen Alben, die man immer nur ganz durchhört. Zu gut für Skip and Play.

Die bisherigen Durchläufe von Mines lassen mich Erahnen, dass Menomena wieder einen vergleichbar vielschichtigen Ohrenschmaus servieren. Die beiden ersten Songs Queen Black Acid und TAOS, sind derart gut, dass ich angesichts der möglichen Fallhöhe fast Angst hatte vor dem Rest. Ist aber unnötig. Denn der ‚Rest‘ hat es ebenso in sich. Dirty Cartoons ist mir sofort ans Herz gewachsen. Oh Pretty Boy ist unschlagbar traurig schön. Your love, oh my love is just not enough.

Fazit: Ich freue mich sehr, dass Menomena nicht mit Blick auf den ganz großen kommerziellen Erfolg glättend ihrem Sound geschraubt haben, um der nächste Hallenfüller zu werden. Wie zuletzt ja unter anderem Kings Of Leon. Möge Menomena trotzdem oder gerade deswegen mit guten Verkaufszahlen belohnt werden für ihre Freude am Verspielt-Schepprig-Melodiösen. Ich sach nur BOTE.

Mines Kaufen gehen! Menomena live Bewundern! Zum Beispiel am 20.11. im Berliner Admiralspalast oder am 25.11. im Gebäude 9 zu Kölle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: