Some Games Ain’t Get Old

Ich habe ihr Konzert im April verpasst, aber im Oktober wird mir das hoffentlich nicht noch mal passieren: Sharon Jones und ihre Dap-Kings bringen nach Angaben aller, die ich zum letzten Konzert in Berlin gesprochen habe, nicht nur den Saal zum Kochen, sondern dabei auch allerfeinsten Soul zu Gehör.

Das aktuelle Album von Sharon Jones And The Dap-Kings namens I Learned The Hard Way gehört sicher zu meinen liebsten Alben in 2010. Wer noch oder wieder einen Plattenspieler sein Eigen nennt: Vinyl kaufen! Der fette Opener The Game Gets Old reisst jedes mal mein Herz scheunentorweit auf für die folgenden Hochdosen warmen, geschmeidigen Souls dargebracht von sehr guten Musikern.

Kurz: Ein Must Have in 2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: