Lacher der Woche: La Roux/Ellie Jackson erzählt uns, dass Synthie ja so oll ist

Das nenne ich doch mal äußerst lustig, wie Elly Jackson erklärt, dass 80ies inspired Synthmucke für sie Geschichte sei.

„The whole fucking genre is so over.“

Stimmt.

Stimmt erst recht, wenn man es so billig und uninspiriert kopiert hat, wie La Roux.

Ich vermute, Elly Jackson wurde gut dafür bezahlt, sich in Videos wie Bulletproof zum billigen 80ies-Abklatsch machen zu lassen. Es war sicherlich auch kein zeitlich schlecht gesetzter Schachzug, sich als Genderbenderinkarnation von Annie Lennox zu platzieren. Das Thema „Gender, was ist das eigentlich?“ kommt ja gerade recht gut in sämtliche bisher durchdeklinierte Richtungen.

Fair enough auch, aus derartigen billigen musikalischen und sonstigen Stilkopien einigermaßen (will ich doch mal hoffen) Kohle rausgeholt zu haben. Ebenfalls fair enough, sich dann nach neuen Eutern, die gemolken werden wollen, umzuschauen (bin schon gespannt, aber then again: nee, nicht wirklich).

Gut und schön: Aber muss man den kommenden Sprung on someone elses train wirklich als große künstlerische Entwicklung abfeiern? GÄÄHHN.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: