Archiv für Oktober, 2010

Nobody knows it …

Posted in Cover me, Guilty Pleasures, Soundtrack of my life with tags , on Oktober 15, 2010 by moz

Glee und die Guilty Pleasures:  Hach, die letzte Epidsode troff wieder nur so über vor Kitsch und Schmalz. Kein Wunder,  standen doch „Duets“ auf dem Stundenplan.

Und wumms, da war es geschehen: moi moz sah sich mit einer Guilty Pleasure der eigenen sehr frühen Kindheit konfrontiert. Selbige hört auf den Namen Don’t Go Breaking My Heart (youtube in Germany sehr beschränkt dazu) und wurde einstmals von Elton&Kiki serviert. Simply adorable. Oder wie ein derzeitiger Kollege über den Schreibtisch meinte „tacky, aber einfach gut“. Yes indeed.

Bei Glee klang das im Duett übrigens so. Kriegt den Song auch nicht gekillt.

Werbeanzeigen

Anoraks mit Fellkragen und die Rainbirds

Posted in Soundtrack of my life with tags on Oktober 11, 2010 by moz

Ein weiteres Beispiel für moi moz Denken in Musik: Neulich neue Winterjacke gekauft. Einen dieser eher klassischen Anoraks mit Pseudopolarfuchskragen. Heute im Berliner Nebel das erste mal angezogen (vieeel zu früh, der Winter kommt ja erst noch, aber was will man machen). Plötzlich bei Hochfahren der Kapuze an die Rainbirds gedacht. Genauer gesagt an Apparently.

Ist natürlich einer der Songs, zu denen sich aber auch kein einziger versch* Link im Netz finden lässt. Macht nichts, war trotzdem gut.

Als Ersatz:

Fireworks sowie das Video zum berühmt berüchtigten Lied, in dem der Anorak vorkommt.

„Beautiful voice and really cool person“

Posted in Cover me, High Rotation with tags , on Oktober 10, 2010 by moz

sagt Lissie über ihre Duettpartnerin Ellie Goulding nach dem gemeinsamen Vortrag von Everywhere I Go. Könnte man sicher auch über Lissie selbst sagen. Ihr aktuelles Album kriegt mich mitunter nicht so, aber das liegt eher an der Musik selbst und weniger an der Stimme. Denn die ist höllisch gut. Lissie ist keine künstliche Studiostimme, die Dame ist eine der rar gewordenen Bühnensäue. Muss man wohl dringend mal live gehört haben bei dem Organ.

Wer noch Fragen hat: Lissie mit Nothing Else Matters.

Wolf Gang: Lions In Cages

Posted in High Rotation with tags on Oktober 10, 2010 by moz

Stimmt, Wolf Gang klingt very 80ies. Hat man alles zuletzt schon mal gehört. Nichts Neues unter der Retro-Sonne.

ABER: Der neue Song Lions In Cages ist schon ein Popkleinod der Klasse 1. Viel Spaß!

P.S.:  Unbedingt auch mal Reinhören in Back To Back

Surf City schwappen von Neuseeland rüber

Posted in High Rotation with tags , , on Oktober 10, 2010 by moz

Surf City, inzwischen bei Fire Records untergekommen, veröffentlichen auf selbigem Label am 01. November ihr Album Kudos. Danach geht es auf Tour, die auch nach Europa führen soll.

Das Reinhören in Crazy Rulers Of The World oder See How The Sun lohnt sich schon mal sehr.

Ich kann nicht nein sagen, sag bitte bitte ja …

Posted in High Rotation with tags , on Oktober 5, 2010 by moz

Stimmt: Ich schreibe vergleichsweise wenig über deutschsprachige Musike für einen Menschen, der mitunter in Sternezitaten spricht und Onkel Jochens Texte der ersten beiden Alben noch im Schlaf aufsagen kann.  Für die großflächige Abwesenheit deutschsprachiger Musik auf FoL gibt es mehr als einen guten Grund, zuvorderst geschmäcklerische.

Hiermit nie zu früh und immer wieder aus aktuellem Anlass (neues Album namens „Abändern“ kommt raus) meine Ode an Jens Friebe. Warum? Weil er immer wieder Lieder schreibt wie Sag Ja.

Und ich kann mich nicht richtig entscheiden gegen die Nacht.  Aber solange Du sagst, Du kannst mich leiden, denk ich drüber nach.

Flowers and Sea Creatures mit Test Pressing für uns

Posted in High Rotation with tags , , on Oktober 5, 2010 by moz

Dass sie auch aus Montreal kommen, finde ich nun weniger wichtig als offensichtlich das promotende Label. Interessanter ist vielleicht, dass hinter selbigem Label namens Buzzin‘ Fly Records nun good ol‘ Ben Watts von Everything But The Girl steht.

So oder so sind die vier Songs von Flowers and Sea Creatures eine Hörprobe allemal wert: Test Pressing for you

%d Bloggern gefällt das: