Archiv für November, 2010

Have You Heard? The Days Are Getting Shorter.

Posted in Soundtrack of my life with tags on November 28, 2010 by moz

Neue Woche, neues Spiel. Mir ist immer noch sehr nach beachboyesken Melodeien, die meine Seele streicheln. Daher gehe ich in die neue Woche mit einigen Songs von Beulah, allesamt vom dritten Studioalbum The Coast Is Never Clear. Anspieltipps: What Will You Do When Your Suntan Fades?, Popular Mechanics For Lovers und Burned By The Sun. Ich glaube, ich habe schon mal erwähnt, dass der November für mich insgesamt ein ganz unnötiger Monat ist? Zumindest, wenn man ihn in unseren Längen- und Breitengeraden verbringen muss… .

Advertisements

Awesome New Republic: Stay Kids

Posted in High Rotation with tags on November 23, 2010 by moz

Ich habe hier meiner Erinnerung nach schon mal über den einen oder anderen Song von ANR geschrieben. Im Januar 2011 schmeißen die beiden Herrschaften aus Miami nun das erste komplette Album namens Stay Kids auf den Markt.

Ein kleiner Vorabgeschmack findet sich auf myspace unter anderem mit dem dem Track Stay Kids. Nice.

Von Konzertterminen in Deutschland habe ich bisher noch nichts gelesen. Im November beackern ANR erst mal den wichtigen UK-Markt. Viel Erfolg dabei.

And The Shadows They Left As They Found Us

Posted in Soundtrack of my life with tags on November 21, 2010 by moz

Letzte Woche: Nee, gar nicht schön. Viel Moll, gar zu wenig Dur.

In die neue Woche starte ich daher mit Caribous Alben Andorra und Swim. Denn ich weiß, dass mir weise Weisen wie Melody Day, Irene oder Odessa einfach Herz und Seele wärmen, wenn ich sie höre.

Wenn  auch diese süße Medizin wider Erwarten nicht wirken sollte, bleibt nur noch der direkte Griff zur kompletten Diskographie der Beach Boys.

So Let’s Sit Back And Enjoy Jane Jensen’s Luv Song

Posted in Soundtrack of my life with tags on November 21, 2010 by moz

Life’s a bitch recently? Pissed? Do the Kalinda.

Mal wieder ein gutes Beispiel dafür, wie clevere Musikauswahl eine Szene perfekt abrunden kann. Ohne die Szene wiederum ist der Song schnell recht unerträglich und gewöhnlich.

Hey Girls, I Knew That You Would Break My Heart

Posted in High Rotation with tags , , , on November 20, 2010 by moz

Neues von „our favourite druggy cult band“ Girls: Die EP Broken Dreams Club ist mit etwas mehr Geld in den Taschen (Tour sei Dank) produziert worden als noch das Debut. Die ersten Höproben Heartbreaker und Carolina deuten an, dass der Sound klarer und strukturierter wirkt, aber noch nicht überpoliert oder oberflächlich. Mein erstes Gefühl ist, dass ich damit sehr gut leben kann. Ich werde mir die am 22. November erscheinende EP gerne gönnen.

Update: Gegönnt. Lohnt sich. Christopher Owen hat einfach ein Händchen für wunderbare Melodien. Wer es noch genauer wissen will, dem sei der aktuelle BBC-Review empfohlen.

Body Talk III: Danke, ich bin satt

Posted in High Rotation with tags , , on November 14, 2010 by moz

Mal irgendwann im Leben an Etwas so richtig überfressen? Schon der Gedanke and dieses Etwas verursacht für eine mitunter sehr lange Weile Minimum ein Ziehen in der Magengegend.

Robyns Finale der Bodytalk-Trilogie steht auf der Speisekarte, wahlweise mit Stars 4-ever oder Call Your Girlfriend als Appetizer/Starter. Aber ich kann nicht mehr. Ich bin pappstenssatt. Ich weiß, dass das offerierte Menü im Bereich der Pop-Dance-Schiene unverändert ein eher Hochwertiges ist. Es hilft nix: Ich habe nach Part I und Part II aktuell einfach dieses Ziehen im Magen … .

Heart In Your Heartbreak

Posted in High Rotation with tags on November 14, 2010 by moz

Aus der Rubrik „Indie-Hipster vom vorletzten Jahr bereiten sich auf ihre Rückkehr im kommenden Jahr vor“:  The Pains Of Being Pure At Heart geben mit Heart In Your Heartbreak einen Vorgeschmack auf das für März 2011 angekündigte neue Album. Cheesy Synth- und Keyboardeinlagen erinnere ich vom vergangenen Album nicht. Ansonsten gewohnt eingängig, aber in meinem Ohren auch nach mehrmaligem Hören ohne Herz.

Live mag das klinisch Reine der aktuellen Single ja auch eine ganz andere Kiste sein. Wer die Probe aufs Exempel machen möchte, hat bei Auftritten unter anderem in Köln und Berlin Gelegenheit dazu.

%d Bloggern gefällt das: