Andreas Dorau zurück mit der richtigen Portion Größenwahn

Mir geht dieser Tage selten spontan unbeschwert das Herz auf. Aber als ich lesen durfte, dass Andreas Dorau gedenkt, im Sommer endlich mal wieder eine Schallplatte rauszubringen, öffnete sich ein kleiner Spalt. Der Spalt wurde größer, als ich erfuhr, dass jene LP Todesmelodien heißen soll. Das hat schon was. Aus dem Spalt wurde Scheunentorweite mit der ersten Single namens Größenwahn im Ohr. Danke, Herr Dorau, für schmunzelnd beschwingte 4:29.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: