Girls: Father, Son, Holy Ghost

Habe ich im laufenden Kalenderjahr hier schon gesagt, wie sehr ich Girls mag? Father, Son, Holy Ghost, a lot! So heißt übrigens auch das neue Album, welches am 13. September erscheint. Spontan dachte ich, „is ja noch was hin“. Aber, gulp, kalendarisch gesehen leider nein. Vomit! Wo The Drums nur, hier und da recht anhörlichen, Spaß machen, macht Christopher Owens Combo ernst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: