Funny How The Distance Learns To Grow

Nach einer durchgeratschten Samstag Nacht, die einiges hochspülte, wachte ich mit Tori Amos China  im Kopf auf. Ich geb’s weiter an einen Jemand, der dieses Lied leider gerade nötiger brauchen kann als ich. Vielleicht hilft Tori ja ein wenig.

China all the way to New York,
maybe you got lost in Mexico.
You’re right next to me,
I think that you can hear me.
Funny how the distance
learns to grow

Sometimes I think you want me to touch you.
How can I when you build the great wall around you.
In your eyes I saw the future together.
You just look away in the distance.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: