Islands In The Stream

Die beste Coverversion des Kenny Rogers/Dolly Parton-Klassikers Islands In The Stream habe ich auf einer wunderbaren Hochzeit live und mit viel Liebe dargeboten gehört.

Aber Feist & The Constantines sind auch nicht übel mit ihrer wunderbar entschleunigten Fassung, der zum Glück aber auch fast alles abhanden gekommen ist, was man am Original mit Fug und Recht als cheesy bezeichnen konnte.

Geschrieben haben den Song bekanntlich die Gibb-Brüder. Wie triefig ihre Version im Verhältnis zu Rogers/Parton ist, mag Jede/r selbst beurteilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: