Klassische Wochen: Dalla Sua Pace

Klassische Wochen bei moi moz: Wer sich mal so richtig das Herz erwärmen möchte, dem sei Don Ottavios Dalla Sua Pace (KV540 a) aus Mozarts Don Giovanni anempfohlen. Die Arie ist in der ursprünglichen Prager Urfassung der Oper gar nicht enthalten, sondern wurde für die Präsentation in Wien nachkomponiert. Hier eine Aufnahme der Arie mit Leopold Simoneau, der man sehr schön Fritz Wunderlichs Version gegenüberstellen kann, der etwas mehr Wumms reinlegt, akzentuierter wirkt. Moi moz hat es sehr mit der Einspielung durch Francisco Araiza. Same same, but different.

Dalla sua pace la mia dipende
Quel che a lei piace vita mi rende
Quel che le incresce morte mi dà
S’ella sospira, sospiro anch’io
È mia quell’ira, quel pianto è mio
E non ho bene, s’ella non l’ha

Rotzig übersetzt könnte man sagen: „Gehts ihr gut, gehts mir gut“. Aber das greift natürlich ein wenig kurz. So oder so steht Don Ottavio mit diesem Selbsteingeständnis des Liebes- und Lebensbezugs auf seine Verlobte Donna Anna, die ihn gerade aufgefordert hat, Don Giovanni für die Tötung ihres Vaters und ihre angekratzte Ehre zu Rechenschaft zu ziehen, im absoluten Kontrast zum eben jenem Übermann Don Giovanni. Dem kommen derartige Sätze allenfalls als Mittel zum Zweck über die Lippen, wenn er versucht eine Frau (ohne Gewalt) ins Bett zu kriegen. Gegen die Kraft und Vitalität, die Don Giovanni im dominanten Bassbariton durch die ganze Oper zur Schau trägt, stinkt Don Ottavios tenoriger Edelmut aus Liebe ab. Er hat es nicht leicht als einziger Tenor umgeben von Bass und Bariton der anderen männlichen Rollen. Diese Stimmverteilung kommt sicher nicht von Ungefähr. Don Ottavio haftet ein wenig das Image des Weicheis an, nicht zuletzt auch deshalb, weil der getötete Komtur selbst erst aus den Tiefen der Todeswelt zurückkehren muss, um Don Giovannis ausschweifendem Treiben ein Ende zu setzen. Der Übervater muss es richten, nicht der zukünftige Mann. Da passt es ganz gut ins Bild, dass der Komtur im Anschluss an eine etwas unübersichtliche Situation umkam, in der ein maskierter Don Giovanni und Donna Anna in Etwas involviert waren, von dem (für die Zuschauer) nicht ganz klar ist, wie einvernehmlich es gewesen sein mag.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: