Blick In Den Bauch Des Blogs II: Suchmaschineneinträge

In der Statistikabteilung von FoL kann moi moz täglich nachschauen, welche Artikel so gelesen werden, aus welchen Ländern man so auf meine Seite kommt, ob über Facebook oder von sonstwo und mit welchen Suchbegriffen bei Google FoL gefunden wurde. Das ist insgesamt zugegebenermaßen ein wenig Big-Brotheresk, hat aber auch seinen Charme.

So zum Beispiel jüngst, als ich staunend entdeckte, dass ich mit dem Sucheintrag „was zieht man auf ein Depeche Mode Konzert an?“ gefunden wurde. Bitte was? Ein paar Schuhe, eine Hose und da die kommende Tour im Juni 2013 nach Deutschland führt, reicht eventuell auch nur ein T-Shirt obenrum dazu? Vielleicht nicht unbedingt das vom letzten Grönemeyerkonzert?

Aber gut, wir versuchen es mit einer validen Antwort auf diese schwere Frage: Generell ist schwarz immer gut, der Trend geht meistens zur Einheitskluft schwarze Schuhe, schwarze Jeans, schwarzes DM-Tour-T-Shirt (möglichst lange her, die Tour) und schwarze Jacke. Es gibt immer noch unzählige männliche Konzertbesucher, die sich als Dave Gahan Anno ’88-91 gewanden, also enge helle oder weiße  Jeans kombiniert mit schwarzer Lederjacke und weißem Bundeswehrrippleibchen samt passender tolliger Kurzhaarfrisur. Kann man machen, aber bitte nur, wenn die Figur es hergibt. Docs brauchen wahrhaftig keine Stahlkappen mehr, das ist overdone. Die Zeiten, in denen wenigstens die Vorband noch Anlass zu pogoliken Exkursen hergab, sind lange vorbei, ich erinnere nur an jene Vorab-Pest namens Polarkreis bei der letzten Tour. Es geht natürlich auch der Martin L. Gore Look Anno ’88-91, da darfs noch ein wenig mehr Leder sein und gar etwas verspielt gewagt samt Kajal um die Augen werden. Am besten schauts Ihr Euch den Tourfilm „101“ an, lach … .

Möge das jenem Menschen helfen, der da googelte: „was zieht man auf ein Depeche Mode Konzert an?“

Advertisements

2 Antworten to “Blick In Den Bauch Des Blogs II: Suchmaschineneinträge”

  1. Andere Frage, was zieht man an, wenn Jiracek und Drobny zu Besuch kommen? 😉 Ich versuche, Sonntag vorbei zu kommen – an Spieltagen traue ich mich ja nimmer, da brachte ich immer nur Niederlagen…

    • Wie wäre es mit Torwarthandschuhen? Ich werde wohl auch da sein. Zu den Spielen war ich auch oft nicht da – der aberglaube hielt auch mich eine Weile fern …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: