Archiv für Oktober, 2014

Tina Dico: As Far As Love Goes

Posted in High Rotation with tags on Oktober 29, 2014 by moz

Tolle Stimme, angenehm zurückhaltend instrumentiert, gut geschrieben: As Far As Love Goes.

Mit Der Überdosis Perfektion In Die Langeweile: Angus & Julia Stone

Posted in High Rotation with tags on Oktober 27, 2014 by moz

Angus & Julia Stone werden mit ihrem dritten Album sicher trefflich spalten. Rick Rubin poliert den Sound ordentlich, fancyfancyshinyshiny, und es bleibt zu vermuten, dass nach dem fünften Hören die Luft raus ist. Das tut Song für Song alles nicht weh, wie sollte es auch bei den beiden Stimmen. Aber irgendwie kriegt mich die Produktion nicht, es ist so verdammt perfekt durchgeplant bis in kleinste Percussionelement hier, Glöckcken da und überhaupt. Soll so klingen, als ob es lebt und atmet, tut es aber für mich nicht. Schade.

Vermerken möchte ich aber, dass A Heartbreak ein feiner kleiner Song ist, der angenehm irritiert (am besten die Augen schließen, das Video ist Grütze). Und die Lakonie von Heart Beats Slow setzt sich wunderschön fest im Gehörgang (bitte Video erst recht nicht schauen, noch mehr Klischees).

Red Hot Huldigt Arthur Russell

Posted in High Rotation with tags , , on Oktober 20, 2014 by moz

Es hat gedauert. Schon im August 2012 kündigte die Red Hot Organisation die Arbeit an einem Tribute-Album mit Stücken von Arthur Russell an. Jetzt ist es da und bei NPR im Schnupperstream. Wer jetzt denkt „Arthur Wer?“, der kann hier herzlich gerne reinschnuppern. Das Tribute-Album soll möglichst viel Geld für die Red Hot Organization einspielen. Also kaufen!

School Of Language: Old Fears

Posted in High Rotation with tags , , on Oktober 17, 2014 by moz

Über Field Music habe ich auf FoL schon das eine oder andere Wort der Bewunderung verloren. Wenn die beiden Brüder mal nicht miteinander spielen, ähh, soundtüfteln, dann vergnügen sie sich in ihren Soloprojekten. Peter Brewis tobt sich mit The Week That Was aus. Und David Brewis nennt sein Solobaby School Of Language. Wobei in beiden Fällen der andere Bruder dann häufig doch mal im Studio vorbeischauen darf an Schlagzeug oder Gitarre. Wie immer bei den beiden Brüdern macht auch die musikalische Entdeckungsreise in die Welt von Old Fears  moi moz‘ Herz und Kopf gleichermaßen viel Freude.

Zum Reinhören:

Dress Up

Between The Suburbs

oder gleich das gesamte Album.

Viet Cong: Continental Shelf

Posted in Allgemein with tags on Oktober 16, 2014 by moz

Oh, krass, jetzt kommen schon die ersten Vorankündigungen für Alben, die erst in 2015 erscheinen. Schon jetzt recht weit oben auf meiner „Da hör ich mal rein“-Liste rangieren Viet Cong, die für Januar ihr Albumdebüt angekündigt haben. Wenn die Vorabveröffentlichung Continental Shelf nicht schon das gesamte Pulver verschießt, werde ich viel Freude haben.

Klingt So Wie Pete Doherty …

Posted in High Rotation with tags on Oktober 15, 2014 by moz

Huch, dachte moi moz heute so im Büro, hat Pete Doherty ne neuen Platte draußen? Libertines wieder zusammen.  Naja, Stimme hat ein wenig gelitten, sonst aber wie gehabt. Dann die Abmoderation „Iceage mit The Lord’s Favourite One. Ach, die Dänen, denen man derzeit überall den Begriff „Post-Punk“ sowie irre hohe Wertungen für ihr neues Album hinterherschreibt? Na, dann … .

Lucky Bastard Guy Garvey, Cute, Cuter, The Cutest David Bowie Und Eine Songpremiere Auf BBC

Posted in Soundtrack of my life with tags , , on Oktober 13, 2014 by moz

Guy Garvey von Elbow ist ein glücklicher Hund. In Guy Garvey’s Finest Hour durfte er Sue die Radiopremiere geben. „I am over the moon“, war sein Kommentar. Doch hört selbst so ab Minute 42… expect the unexpected, wie immer …

Guy Garvey’s Finest Hour mit David Bowies neuem Song Sue.

%d Bloggern gefällt das: