Labas, Marokko! – Traktor, Traktor an der Wand

Zuerst begegnet uns der Wandschmuck in der Medina von Marokko. Auf einer der beige-braunen Hauswände prangt eine Art Tabelle mit mindestens sechs, meistens mehr Spalten. Jeder Spaltenzahl ist ein mittels Schablone eingespraytes Symbol zugeordnet. Ein Traktor, ein Pferd, eine Öllampe, eine Waage kehren immer wieder. Mitunter ist eine Spalte leer oder es lassen sich in ihr die vergilbten Überreste eines eingeklebten Plakates erahnen. Das Rästel begleitet uns durchs Land. Während die Graffitis der Ultras Crazy Boys Marrakesch naturgemäß jenseits von Marrakesch deutlich weniger werden, begegnet uns auch in hinterlegeneren Städtchen und Dörfern an vielen Wänden die Tabelle.

 

ÖLlampe an der Wand - was willst Du uns sagen?

Öllampe an der Wand – was willst Du uns sagen?

 

Über zwei Wochen stelle ich die steilsten Thesen auf. Noch in Marrakesch vermute ich, dass es die Symbole von Stadtteilen sind. Vielleicht gibts wie in Siena oder Florenz eine große Rivalität, die sich wie dort auch auf den Hauswänden austobt? Nachdem ich aber auch in Zagora und Taroudant auf die Spalten samt der vertrauten Symbole stoße, ist die Stadtteilthese Geschichte. Kurz überlege ich, ob die Tabelle ein Plan ist, der zum Beispiel anzeigt, in welcher Woche wo welcher der Müll abgholt wird. Ja, nee, ist klar. Nächste These. Stehen die verschiedenen Symbole für verschiedene Handwerke und deren Innungen? Ist das ein Bingo mit Symbolen an der Wand? Ich google nach einer Antwort. Fehlanzeige.

Schließlich, so an Tag 16 unserer Reise fällt mir die Lösung ein: Frag doch einfach mal einen Marokkaner! „Das ist noch von den letzten Regionalwahlen“, erklärt mir der Chef unseres verschlafenen Hotels im noch verschlafeneren Sidi Ifni. Die Symbole stehen für verschiedene Parteien. Die Parti Authenticité et Modernité“ (PAM) zum Beispiel hat den Traktor am Start. Die „Parti de la justice et du développement“ (PJD) trägt das Licht der Öllampe vor sich her. Die Waage kommt von der Parti de l’Istiqlal“ (PI). Über die Zuordnung des Symbols zu einer Spaltenzahl ist klar, wo sich die Partei auf dem Wahlzettel wiederfindet.

Also, wenns nur nach Ästhetik ginge: Bei mir würde die Traktorpartei ganz weit vorne liegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: