Enno Bunger Weiter Bedeutungsvoll, Jetzt Aber Elektronisch

Manche Texte von Enno Bunger erwischen mich voll, höre Regen, andere sind mir einfach drüber, zu vollgepackt mit Wortspielen und dem großen Gefühl. Was mich bisher aber oft bei der Stange gehalten hat, war die häufig sparsame Instrumentierung samt Piano, die mitunter als Kontrapunkt wirkte zum textlich Überbordenden.

Auf dem neuen Album Flüssiges Glück wirds jetzt elektronischer. Bunger schielt gen Tanzfläche und auch gen Charts. Das jedenfalls lassen Stücke wie Neonlicht vermuten. Das ist sein gutes Recht und Hauptsache, der Künstler hat Spaß. Moi Moz fremdelt damit allerdings noch ein wenig und legt stattdessen noch mal Ich Möchte Noch Bleiben, Die Nacht Ist Noch Jung auf.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: