Archiv für Inbase und Kuddel

Kuddel und „Christine“

Posted in Backlist, Soundtrack of my life with tags , , on Juli 24, 2009 by moz

Neben dem hier bereits an anderer Stelle gebührend abgefeierten Faith Healer der Bollock Brothers gab es noch einen zweiten Song, bei dem es meine jungen Knochen magisch auf die Tanzfläche zog. Ich nannte ihn nach seinem Refrain immer nur „Hey Chris!“, damals wusste dann jeder, was gemeint war. Band und echter Titel waren egal. Über 20 Jahre später hat mir diese jugendliche Ignoranz allerdings einige Probleme bereitet. Denn die Sucheingabe „Hey Chris!“ + „Song“ bei Google und Co. = Nadel im Heuhaufen.

Hätte ich mal gleich meinen Schulfreund Ol‘ Schnakenbein gefragt. Der lächelte nur müde und schob mir von Christine (Inbase) die Sounddatei eines Livemitschnitts aufs Mobiltelefon.

Inbase gab es wohl nur diesen einen Song. Aber der wurde ab seinem Erscheinen im Jahr 1984 ein landauf landab viel gespielter Tanzflächenklassiker. Mitgemischt hat damals Kuddel von den Toten Hosen. Tja, was wäre der deutschen Musikwelt möglicherweise alles erspart geblieben, wenn Kuddel auf Inbase gesetzt hätte?

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: